Baufortschritt

Die “WELLE”

Seit der Ausserdienststellung der WELLE 1975 hat das Schiff eine leidvolle Geschichte hinter sich.

welle_nach_bremerhaven_1999

Das Schiff wurde nach der Ausserdiensstellung von einem privaten Gastronom gekauft und in Bremen an die Schlachte verbracht,  wo es als Restaurantschiff diente. Um Platz zu haben, ließ der damalige Eigner bis auf den Rumpf alle Aufbauten und alle Technik im Schiff  entfernen. Nach einiger Zeit als Restaurantschiff brannte es einmal aus und danach versank es eines Tages an seinem Liegeplatz an der Schlachte auf den Grund der Weser.

 

dampfer_welle_2010

Durch den unermüdlichen Fleiss von vielen ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern sowie Sponsoren ist es gelungen, die WELLE nach vielen Jahren Bauzeit an Land, im Oktober 2009 mit seinem Aussehen von einst, wieder seinem Element “Wasser” zu übergeben.


 

Arbeitsfortschritt auf Dampfer WELLE

Vereinsmitglied Hans Henning Blumers hat mit Beginn des schönen Wetters in der 24 KW das Brückendeck geschliffen. Die beiden Bilder zeigen den Erfolg seiner Arbeit.


Neue Motorwellen

Fotos vom Transport angelieferter Wellen in den Maschinenraum angekommen.


Wolfgang Fulda, Wolfgang L.-W. und Miguel bereiten den Einbau der Wellenanlage vor.


Kartenhaus

Henning und Michael sind weiterhin fleissig dabei, das Kartenhaus zu schleifen.

Das Kartenhaus ist fast fertig abgezogen und geschliffen und wir sind dabei, das Holz neu zu konservieren.


Feuertüren

Die Feuertüren sind geliefert worden und der Einbau der Steuerbord-Welle geht weiter. Auch die Installation der Sanitäreinrichtung und Verrohrung geht voran.