Die Crew der WELLE kann auf zwei sehr erfolgreiche Wochen zurückblicken.

welle-denkmaltag
28
Sep
2016
Posted by: Michael  /   Category: Allgemein   /   Keine Kommentare

Die Firma Jaeger & Eggers, Bremen, hat uns kürzlich mit einer großzügigen Sachspende von hochwertigen Elektrowerkzeugen unterstützt.

Der Tag des offenen Denkmals 2016 am 11. September 2016 war für uns außerordentlich erfolgreich. Dank der Unterstützung der Fischereihafen Betriebsgesellschaft Bremerhaven konnten wir in diesem Jahr die Welle erstmals direkt im Schaufenster Fischereihafen in unmittelbarer Nähe der ebenfalls geöffneten Gera und der anderen dort liegenden Schiffe präsentieren. Dieser prominente Liegeplatzes hat dafür gesorgt, dass wir einige hunderte Besucher begrüssen durften. Wir danken der FBG Bremerhaven für die Bereitstellung des Liegeplatzes und der Bugsier Schlepp- und Bergungsreederei für die Schleppleistung der MARS, die uns von unserem Werftliegeplatz zum Schaufenster und wieder zurück gebracht hat. Wir danken der Holzhandlung Ehlers, die uns an diesem Tag eine Zusage für die Unterstützung mit Material für unseren Bereisungssalon gab . Weiter gilt unser Dank allen, die uns besucht haben und natürlich auch allen Mitgliedern, die das Schiff gezeigt und die Technik erklärt haben und unserem Smut Michael, der wieder dafür sorgte, dass alle Besucher und Vereinsmitglieder reichlich versorgt waren.

Bereits in der darauffolgenden Woche hatten wir Gelegenheit, unsere Arbeit für den historischen Bereisungsdampfer WELLE in der Maritimen Woche Bremen präsentieren zu können. Wir konnten einen Vortrag am Mittwoch im citylab Bremen gestalten, in dessen Rahmen wir auch den historischen Film über die Arbeit der WELLE gezeigt haben. Weiter hatten wir die Möglichkeit, am Festwochenende, den 17. und 18. September auf der Maritimen Meile an der Schlachte mit einem Infopavillon in der Nähe des Liegeplatzes der WELLE als Gaststättenschiff präsent zu sein. Wir haben viele Bremer getroffen, die die WELLE noch aus ihrer Gaststättenzeit in Bremen an der Schlachte kannten und nichts über den Verbleib des Schiffes wussten, so konnten wir vielen Besuchern die interessante Geschichte der Wiederaufarbeitung der Jahre nach 1994 vermitteln und vielleicht den einen oder anderen Gast zu einem Besuch der WELLE am Werftliegeplatz im Fischereihafen, Bremerhaven, bewegen.